Datenschutzerklärung Cookie-Richtlinie

Rücktrittsrecht

Aktualisiertes DL (Nr. 206/2005) Art. 5. Ausübung des Widerrufsrechts

1. Der Verbraucher hat das Recht, von jedem Fernabsatzvertrag ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von vierzehn Werktagen zurückzutreten, beginnend mit: a) für die Waren ab dem Tag, an dem sie beim Verbraucher an dem Ort eingegangen sind, an dem sie sich befinden die in Artikel 4 genannten Verpflichtungen erfüllt wurden oder ab dem Tag, an dem diese erfüllt wurden, wenn dies nach Vertragsschluss geschieht, jedoch spätestens drei Monate nach Vertragsschluss; b) bei Dienstleistungen ab dem Tag des Vertragsschlusses oder ab dem Tag, an dem die in Artikel 4 genannten Verpflichtungen erfüllt sind, wenn dies nach Vertragsschluss geschieht, jedoch spätestens drei Monate nach Vertragsschluss.

2. Für den Fall, dass der Lieferant die in Artikel 4 genannten Verpflichtungen nicht erfüllt, beträgt die Frist für die Ausübung des Widerrufsrechts drei Monate und beginnt: a) für die Waren ab dem Tag, an dem sie beim Verbraucher eingegangen sind ; b) bei Dienstleistungen ab dem Tag des Vertragsschlusses.

3. Sofern zwischen den Parteien nichts anderes vereinbart wurde, kann der Verbraucher das in den Absätzen 1 und 2 vorgesehene Widerrufsrecht nicht für Verträge ausüben: a) für die Erbringung von Dienstleistungen, deren Ausführung mit Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Zehn-Tage-Frist begonnen hat Frist gemäß Absatz 1; b) für die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, deren Preis an Schwankungen der Finanzmarktkurse gebunden ist, auf die der Lieferant keinen Einfluss hat; c) für die Lieferung verpackter Waren, die maßgeschneidert oder eindeutig personalisiert sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgegeben werden können oder schnell verderben oder ablaufen können; d) für die Lieferung versiegelter audiovisueller Produkte oder Computersoftware, die vom Verbraucher geöffnet wurden; e) für die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen;f) Wett- und Lotteriedienstleistungen.

4. Das Widerrufsrecht wird ausgeübt, indem innerhalb der festgelegten Frist eine schriftliche Mitteilung per Einschreiben mit Rückschein an die geografische Adresse des Hauptsitzes des Lieferanten gesendet wird. Die Mitteilung kann innerhalb derselben Frist auch per Telegramm, Telex und Fax übermittelt werden, sofern sie innerhalb der folgenden 48 Stunden per Einschreiben mit Rückschein bestätigt wird. Alternativ ist es möglich, eine Mitteilung über PEC an die Adresse costautosrl@pec.it zu senden

5. Wenn die Ware geliefert wurde, ist der Verbraucher verpflichtet, sie in der zum Verkauf geeigneten Originalverpackung zurückzusenden oder dem Lieferanten oder der von ihm benannten Person zur Verfügung zu stellen. Die Frist für die Rücksendung der Waren darf in keinem Fall weniger als zehn Werktage ab dem Datum des Warenerhalts betragen.

6. Die einzigen Kosten, die der Verbraucher für die Ausübung des Widerrufsrechts gemäß diesem Artikel zu tragen hat, sind die direkten Kosten der Rücksendung der Waren an den Absender, sofern dies im Fernabsatzvertrag ausdrücklich vorgesehen ist.

7. Wenn der Verbraucher sein Widerrufsrecht gemäß den Bestimmungen dieses Artikels ausübt, ist der Lieferant verpflichtet, die vom Verbraucher gezahlten Beträge zurückzuerstatten. Die Rückerstattung muss kostenlos und so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb von dreißig Tagen ab dem Datum erfolgen, an dem der Lieferant Kenntnis von der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher erlangt hat.

8. Wenn der Preis einer Ware oder Dienstleistung, die Gegenstand eines Fernabsatzvertrags ist, ganz oder teilweise durch einen Kredit gedeckt ist, der dem Verbraucher, vom Lieferanten oder von Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen ihnen und dem Lieferanten gewährt wird, Wenn der Verbraucher sein Widerrufsrecht gemäß den Bestimmungen der vorstehenden Absätze ausübt, gilt der Vertragskredit als von Rechts wegen ohne Vertragsstrafe aufgelöst. Der Lieferant ist verpflichtet, den kreditgebenden Dritten über die Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher zu informieren. Alle Beträge, die der Dritte, der den Kredit zur Bezahlung der Waren oder Dienstleistungen gewährt hat, bis zu dem Zeitpunkt gezahlt hat, an dem er von der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher Kenntnis erlangt hat, wird dem Dritten vom Lieferanten ohne jegliche Entschädigung erstattet Strafe, unbeschadet der Zahlung der aufgelaufenen gesetzlichen Zinsen.

COSTAAUTO SRLnimmt die zurückgegebenen Waren entgegen und behält sich das Recht vor, zu überprüfen, ob die Produkte in ihrem Originalzustand und mit intakter Verpackung zurückgegeben wurden. Es wird empfohlen und dringend empfohlen, die Originalverpackung des Produkts mit einer anderen Schutzverpackung abzudecken, die seine Unversehrtheit bewahrt Schützen Sie es vor Beschriftungen oder bestimmten Etiketten. Das Widerrufsrecht erlischt vollständig, wenn die „wesentliche Voraussetzung für die Unversehrtheit der Ware“ (Verpackung und/oder deren Inhalt) nicht mehr gegeben ist, in Fällen, in denen das Fehlen der ursprünglichen Außen-/Innenverpackung festgestellt wird; das Fehlen integraler Bestandteile des Produkts (Kabel, Haken, Teile usw.); eine Verwendung des Produkts, die es unmöglich macht, es wieder in den Zustand zu versetzen, in dem es zum Zeitpunkt des Verkaufs war. Im Falle des Verfalls dieses Rechts sendet Costauto di Costantino Francesco die gekaufte Ware gegen eine Gebühr an den Absender zurück das gleiche

 

 

Die Adresse für die Zusendung des Einschreibens zur Ausübung des Widerrufs und der Rücksendung der Waren lautet:

COSTAAUTO SRL

VIA RUBINACCI, 19

80040 CERCOLA (NA)

 

 

Streitbeilegung:

Für alle Rechtsstreitigkeiten zwischen den Vertragsparteien sind das Gericht von Nola (NA) und/oder der Friedensrichter von Sant'Anastasia (NA) zuständig.

 

 

Product added to wishlist
Product added to compare.